Sedummatten

Sedummatten werden für die Erstellung von Gründächern verwendet. Diese Sedummatten..

Sedummatten

Sedummatten werden für die Erstellung von Gründächern verwendet. Diese Sedummatten werden aus Sedum-Pflanzen hergestellt. Dies sind Pflanzen, die mit Hilfe von Kokosmatten angebaut werden. Auf einer Sedum-Matte können mehr als eine Art von Sedum-Pflanzen wachsen. In der Tat können Sie 10 Arten auf derselben Matte wachsen lassen. Es gibt sehr viele verschiedene Arten von Sedum, die effektiv für die Dachbegrünung verwendet werden können. Es gibt über 250 verschiedene Arten, die für diesen Zweck verwendet werden können. Diese Pflanzen haben alle ihre eigene Blütezeit. Oft genug blühen die Dächer von April bis in den Monat Oktober hinein. Das sieht wunderschön aus. Das Auslegen dieser Matten muss nicht stressig sein. Wenn Sie ein bisschen handwerklich begabt sind, können Sie dies an einem Tag erledigen. Die Sedum-Matten sind auch sehr flexibel. Sie sind aufgerollt, um den Transport zu erleichtern. Bei der Ankunft müssen sie nur noch ausgerollt werden und sind sofort einsatzbereit.

Was sind die Unterschiede bei den Matten?

An Auswahl mangelt es beim Kauf dieser Matten absolut nicht. Es gibt eine große Auswahl an Arten von Sedum-Pflanzen, die für die Zusammensetzung der Matten verwendet werden. Diese Matten sind oft gebrauchsfertig erhältlich. Wenn Sie sie gebrauchsfertig kaufen, haben Sie keinen Einfluss auf die Zusammensetzung der Matten und damit auch auf die Auswahl der Sedum-Pflanzen für die Matten. Wenn Sie diesen Einfluss haben wollen, ist es ratsam, einzelne Pflanzen zu kaufen. Auf diese Weise wählen Sie die Pflanzen selbst aus und setzen sie selbst ins Dach.

Warum ist Sedum-Matte so beliebt?

Es gibt viele Gründe, warum sich Menschen für ein Sedumdach entscheiden. Es ist natürlich ein schöner Anblick. Sie haben ein sehr buntes Dach, das in voller Blüte steht. Das ist für jeden schön zu sehen, hat aber auch praktische Vorteile. Zum Beispiel bietet es eine sehr gute Isolierung. Diese Dächer halten im Sommer die Hitze draußen und kühlen die Häuser. Im Winter bleibt die Wärme im Haus und die Kälte draußen. Dadurch erhalten Sie auch eine niedrigere Energierechnung und wer möchte nicht niedrige Energiekosten? Außerdem hilft es, Geräusche zu dämpfen. Lärmbelästigung ist also etwas, das der Vergangenheit angehört. Es sorgt auch für zusätzlichen Sauerstoff im Haus und das ist ein Vorteil für Ihre Gesundheit.